Weiterbildung-Schnellsuche

Suchausdruck
Ich interessiere mich für
Frühester Beginn

BA5 - qualifizierte Person - Elektro

BA5 - qualifizierte Person - Elektro

BA5 - qualifizierte Person

Kurs gemäß belgischem Arbeitsrecht.

 

Ziel der Schulung:

Den Teilnehmern werden die Grundlagen für das Arbeiten im Rahmen der BA5-Befähigung an und im Umfeld von Elektro- Installationen oder Geräten vermittelt. Das beinhaltet das Erstellen von Risikoanalysen und Maßnahmen, sowie die Einweisung von Arbeitern sachgerecht und den Vorschriften entsprechend durchzuführen, also auch selber Arbeiten durchzuführen.

 

Voraussetzung:

Die Ernennung eines Mitarbeiters zum BA5 erfolgt durch den Arbeitgeber. Der AG muss entscheiden und sicherstellen und im Zweifelsfalle auch nachweisen können auf welcher Basis diese Ernennung erfolgt ist. Neben fachlicher Kompetenz spielt auch die Ortskundigkeit, Berufserfahrung, gute Führung und Sozialkompetenz eine Rolle. Darüber hinaus und genauso wichtig 4 weitere Punkt: der BA5-Mitarbeiter muss fähig sein, eine nach belgischem Recht gültige a) Risikoanalyse mit entsprechenden b) Gegenmaßnahmen zu erstellen und ein gültiges c) Freigabeverfahren für die Arbeiten und die d) Einweisungen der Arbeiter auf der der Baustelle durchzuführen.  

 

Schulungsinhalt:

Gesetzlicher Rahmen & Anforderung

Strafrechtliche Folgen bei Unfällen

Konkrete Risiken & Präventionsmaßnahmen

Erstellen von Risikoanalysen und Maßnahmen

Einweisung von Arbeitern

Freigabeverfahren umsetzen/überprüfen

Elektrische Brände & spezielle Erste-Hilfe

Rolle des BA5 und dessen Beziehung zu den BA4 und dem Auftraggeber

Abschluss mit einem Test des erlernten Wissens

 

Ausbilder: anerkannter, akkreditierter Dienstleister für Betriebs-Sicherheit

 

Alle Betriebe, die die Zuschüsse des Sektors "Elektro" in Anspruch nehmen wollen, können sich über Volta zu diesem Kurs anmelden.

 

 

Termin Uhrzeit Dozent(en)
29.06.2020 08:00 - 17:00 Uhr Jean-Philippe Bolly
Teilnahmegebühr: 252,00 €

Jetzt anmelden
l