Weiterbildung-Schnellsuche

Suchausdruck
Ich interessiere mich für
Frühester Beginn

HEV 2 – Zertifizierung

HEV 2 – Zertifizierung

Lehrgangsinhalte

Der Lehrgang umfasst den Betrieb und die Struktur des elektrischen Antriebs. Mögliche Gefahren und Sicherheitsverfahren, die bei Eingriffen zu beachten sind, werden ausführlich behandelt. Im Mittelpunkt steht, was man mit diesen Fahrzeugen machen kann und was nicht, aber auch, wie man auf gefährliche Situationen reagieren kann. Der Einsatz und die Kontrolle von Sicherheitseinrichtungen und Spezialwerkzeugen werden im praktischen Teil ausführlich besprochen. Ein Elektro- oder Hybridfahrzeug freizuschalten, ist eine wichtige Fähigkeit, die im Lehrgang vermittelt wird. Das Zertifikat, das nach Abschluss der Ausbildung und bestandener Prüfung (Theorie und Praxis) ausgestellt wird, bescheinigt dem Inhaber, dass er:

  • die Struktur eines Elektro- oder Hybridfahrzeugs kennt.

  • sich der Hauptrisiken bewusst ist, die mit den Teilen dieser Antriebssysteme verbunden sind.

  • eine sichere Arbeitsmethode kennt und wendet sie bei Arbeiten an diesen Antriebssystemen an.

  • geeignete persönliche Schutzausrüstung und Messgeräte auswählen kann und entsprechend den zu erfüllenden Aufgaben einsetzt.

 

Lehrgangsziele

  • Die allgemeinen Funktionsprinzipien von Elektro- und Hybridfahrzeugen verstehen.

  • Den Tätigkeitsbereich von zertifizierten Personen auf den Stufen 1, 2 und 3 kennen.

  • In der Lage sein, Elektro- und Hybridfahrzeuge zu identifizieren und die damit verbundenen Risiken zu kennen.

  • Elektro- und Hybrid-Elektrofahrzeuge einsetzen können (täglicher Gebrauch: Starten und Fahren).

  • In der Lage sein, Risiken richtig einzuschätzen, und die richtigen Verfahren für Elektro- und Hybridfahrzeuge kennen und anwenden zu können.

  • Elektro- und Hybridfahrzeuge sicher freischalten zu können.

  • In der Lage sein, die Risiken bei Arbeiten an beschädigten Fahrzeugen einzuschätzen.

 

Erforderliche Vorkenntnisse

Jeder, der an Elektro- und Hybridfahrzeugen, einschließlich des Hochvoltnetzes oder Teilen davon, arbeitet, vorausgesetzt, dass das Fahrzeug zuerst ordnungsgemäß und sicher freigeschaltet wird. Es gibt mehrere Zielgruppen, die Zertifizierungsprüfung bleibt natürlich gleich:

  • Kfz-Mechaniker und Kfz-Techniker

  • Karosseriereparateur

  • Abschleppdienste

 

Nützliches

Lehrgangsdauer: 2 Tage

Termine: Am 26. + 27. September 2019

Zeiten: 8:30 – 17:00 Uhr

Kosten: 425 € – Unterlagen und Mittagessen einbegriffen

Ort: AutoFORM, Lüttich

Dozent: Gino Decoster

Kontakt: Gino Decoster: +32(0)87/59.39.85 – E-Mail: Decoster@zawm.be

 

Hinweis

Diejenigen, die von EDUCAM ein Schreiben erhalten haben, dass die Zertifizierung für Stufe 2 nach sechs Jahren erneuert werden muss, haben die Möglichkeit ein Update von 1. Tag zu belegen. Lehrgangsdaten werden mitgeteilt, sobald die deutsche Übersetzung der Lehrgangsbroschüre vorliegt.

Termin Uhrzeit Dozent(en)
26.09.2019 08:00 - 17:00 Uhr Gino Decoster
27.09.2019 08:00 - 17:00 Uhr Gino Decoster
Teilnahmegebühr: 425,00 €

Jetzt anmelden
l