Weiterbildung-Schnellsuche

Suchausdruck
Ich interessiere mich für
Frühester Beginn

Teleskoplader (drehbar) - Zusatzschulung

Teleskoplader (drehbar) - Zusatzschulung

Schulung und Prüfung gemäß DGUV-Grundsatz 308-009

(Zusatzqualifikation Stufe 2a für Teleskopstapler mit drehbarem Oberwagen)



– Theorie und Praxis –



Zusatzschulung:

Die Schulung für drehbare Teleskoplader kann nur von Personen belegt werden, die den erfolgreichen Abschluss einer zweitägigen Grundschulung für starre Teleskoplader (gemäß DGUV-Grundsatz 308-009) nachweisen können.



Schulungsinhalte:

Theorie: Gründe für die Ausbildung, Unfallverhütung, innerbetriebliche Verantwortung, Fahrerlaubnis, Fahrzeugarten und -aufbau, Hydraulikanlage, Antriebsarten, unterschiedliche Zusatzgeräte und deren Verwendung, Betriebssicherheitsprüfung, Betrieb und Verkehr, Sicherheitszeichen, Heben von Lasten, Standsicherheit, Verkehrsregeln u. Verkehrswege

Theoretische Prüfung.



Praxis: Abfahrtskontrolle am Fahrzeug, praxisgemäße Nutzung des Laders z.B. auf engstem Raum oder unter Zeitvorgabe, Standsicherheit, Simulation von innerbetrieblichen Verkehrssituationen, korrektes bzw. sicheres Parken.

Praktischer Test.



Besondere Teilnahmebedingungen:

  • Mindestens 18 Jahre alt sein

(Ausnahme: Jugendliche im Rahmen der Berufsausbildung, wenn sie unter Aufsicht stehen)

  • Körperliche Eignung

Die Teilnehmer müssen am ersten Schulungstag einen Sehtest oder eine arbeitsmedizinische Bescheinigung vorlegen als Beleg, dass sie für den betreffenden Arbeitsplatz bzw. für die betreffende Tätigkeit körperlich ausreichend geeignet sind.

Die Dokumente dürfen nicht älter als 12 Monate sein.

  • Geistige und charakterliche Eignung

Vorlage eines Passbildes spätestens zu Beginn des ersten Schulungstages + Fahrausweis Teleskoplader (starr)



Fahrausweis:

Nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung erhalten die Teilnehmer einen international anerkannten DGUV-Fahrausweis für für Teleskopmaschinen gemäß DGUV-Grundsatz 308-009 (Zusatzqualifikation 2a).

Mit zu bringen: Fahrausweis Teleskoplader (starr) + Angaben dieser Ausbildung

Persönlicher Arbeitsschutz (PSA):

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, zu dem praktischen Teil der Schulung folgende PSA-Ausrüstung mitzubringen:

  • Helm

  • Sicherheitsschuhe

  • Arbeitshandschuhe

  • Arbeitskleidung, der Witterung angepasst (Kälte, Nässe, ...)

Termin Uhrzeit Dozent(en)
13.02.2023 08:30 - 17:00 Uhr Jean-Philippe Bolly
Teilnahmegebühr: 295,00 €

Durchführung garantiert


Jetzt anmelden
l