Ausflug der Kfz-Abteilung zur Spritspar-Rally

Die Kfz-Abteilung des ZAWM Eupen war am Samstag, den 17. Mai 2014 mit den Kfz-Mechatronikern vom 1., 2. und 3. Lehrjahr zur 30. Ausgabe des "Shell Eco-Marathon" in Rotterdam. 198 Teams aus 27 Ländern traten mit ihren selbstkonstruierten Fahrzeugen zwischen dem 15. und 18 Mai diesen Jahres beim Effizienz-Wettbewerb in zwei Kategorien und nach Kraftstoffart getrennt gegeneinander an: Stromlinienförmige, luftwiderstandsoptimierte Prototypen und straßentaugliche "Urban Concept"-Fahrzeuge.

Ziel des Wettbewerbs ist es, mit einem Liter Kraftstoff oder der entsprechenden Menge Strom so effizient wie möglich zu fahren. Im Wettkampf müssen die Teams mit ihren Fahrzeugen zehn Runden auf dem Straßenparcours zurücklegen, um in die Wertung aufgenommen zu werden. Dabei dürfen sie das zeitliche Limit von 39 Minuten nicht überschreiten. Die Durchschnittsgeschwindigkeit muss mindestens 25 km/h betragen. Danach wird der Kraftstoffverbrauch ermittelt und hochgerechnet, wie weit das Fahrzeug gekommen wäre, wenn es einen ganzen Liter Kraftstoff oder dessen Gegenwert in Kilowattstunden verbraucht hätte.

 

 Mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von knapp über 25 km/h kam es zwar nicht zu halsbrecherischen Aktionen – überholt wurde auf dem Rundkurs trotzdem.

[Bildergalerie]

[Filmbeitrag YouTube]

Weitere Infos unter http://www.shell.de/aboutshell/our-commitment/eco-marathon.html