Erfolgreiche Karosseriereparateure und Kfz-Mechaniker

 
 08. Mai 2004

Zum zehnten Mal organisierte das »Institut de Formation en Alternance des Petites et Moyennes Entreprises« (IFAPME) einen Wettbewerb zur Ermittlung der besten Kfz-Mechaniker-Gesellen und der besten Karosseriereparateure.

Zum dritten Mal in Folge wurde dieser Wettbewerb in enger Zusammenarbeit mit EDUCAM durchgeführt.

Wie in jedem Jahr beteiligten sich die Gesellen des ZAWM Eupen mit regem Einsatz an dem prestigeträchtigen Wettbewerb. In der Kategorie Kfz-Mechaniker nahmen Serge Heinen ( Ausbildungsbetrieb Garage Visé in Kettenis) und Andy Meessen (Ausbildungsbetrieb Sadar in Kelmis)  teil. Im Leistungsvergleich galt es, praktische Arbeiten in den Bereichen Verbrennungsmotor, Lenkung/ Federung, Fahrzeugbremsen, elektrische Anlage, Gemischaufbereitung und Dieselmotor auszuführen. Alle vier Teilnehmer schnitten dabei erfolgreich ab und erhielten als Anerkennung das begehrte Zertifikat »Meilleur Apprenti Garagiste«.

Die Karosseriereparateure hingegen mussten an zwei Tagen diverse Karosserie- und Lackierarbeiten durchführen. Die beiden Teilnehmer des ZAWM waren bei diesen Arbeiten überaus erfolgreich. Neben dem verdienten Zertifikat erhielten beide zusätzlich eine Medaille: Fréderic Stickelmann vom Ausbildungsbetrieb Garage Vanderheyden in Henri-Chapelle die Silbermedaille und Pascal Eisele aus dem Ausbildungsbetrieb Karosserie Schlösser in Raeren die Bronzemedaille.

Die diesjährige Verleihung der Diplome fand im Rahmen der »Journée des Accross de l’Auto« in Brüssel statt, bei der auch der Gemeinschaftsminister Bernd Gentges anwesend war. In seiner Ansprache verdeutlichte der Minister, u. a. zuständig für Aus- und Weiterbildung, nochmals den Stellenwert der dualen Ausbildung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft im Vergleich zu den beiden anderen Gemeinschaften. Die guten Erfolge unserer Teilnehmer zeugten von einer fundierten Ausbildung im Handwerk. Dabei sei es auch wichtig, sich im sportlichen Geiste mit anderen zu messen.

Neben dem Zertifikat und den Medaillen erhielten die Gewinner noch verschiedene wertvolle Sachpreise. Den vier Kandidaten wird die erfolgreiche Teilnahme an diesem Wettbewerb gewiss Motivation für ein zukünftiges erfolgreiches Berufsleben sein.

 
Stand: 14.08.2006
[back]