Sicherheit bei Arbeiten an Elektro- und Hybridfahrzeugen



Beginn: 29. November 2011
Dauer: 2 Tage von 08:30 bis 16:30 Uhr
Kosten: 400,- EUR
Kursleiter: Herr Gino Decoster
Anmeldungen: Nutzen Sie zur Anmeldung unser Einschreibeformular

Der zunehmende Einsatz von Spannungen oberhalb von 25 Volt Wechselspannung und 60 Volt Gleichspannung in den Fahrzeugen durch Elektro- und Hybridfahrzeugen führt zu einer elektrischen Gefährdung durch Körperdurchströmung und Lichtbogen bei Arbeiten an Fahrzeugen. Dadurch ergibt sich für den Unternehmer die Verantwortung, seine Mitarbeiter so weiterzubilden, dass sie in der Lage sind, anfallende elektrotechnische Arbeiten zu beurteilen, mögliche Gefährdung zu erkennen und geeignete Schutzmaßnahmen abzuleiten.

Das ZAWM bietet einen zweitägigen Educam-Lehrgang zum Thema „Sicherheit bei Arbeiten an Elektro- und Hybridfahrzeugen“ mit integrierter theoretischer und praktischer Prüfung in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum AutoForm in Lüttich an. Bei bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein sektrorielles Zertifikat von Educam.

Über „BRAWO“ (http://www.bildungsserver.be/desktopdefault.aspx/tabid-3067/5693_read-35531/) können die Teilnehmer aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft eine finanzielle Unterstützung von beruflichen Aus- und Weiterbildungen von 30 % erhalten. Die Teilnehmer aus der Französischsprachigen Gemeinschaft können teilweise mit den  „Cheques de formation“  bezahlen.

Lehrgangsinhalte

  • HV-Konzept und Kraftfahrzeugtechnik
  • Aufbau, Funktion und Wirkungsweise von HV-Fahrzeugen
  • Elektrische Gefährdung
  • Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
  • Definition „HV-Eigensicheres Fahrzeug“
  • Allgemeine Sicherheitsregeln
  • Praktisches Vorgehen bei Arbeiten an HV-Fahrzeugen und HV-Systemen
  • Praktische Übungen und Demonstrationen an Elektro- und Hybridfahrzeugen
  • Der Lehrgang endet mit einem theoretischen und praktischen Abschlusstest 

Auskünfte:
Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes
Limburger Weg 2
B-4700 Eupen
Tel.: +32(0)87/59.39.85 oder +32(0)87/59.39.89
E-Mail: decoster@zawm.be

[back]