Impressum:
ZAWM
Gino Decoster
Limburger Weg 2
B-4700 Eupen
Decoster@zawm.be
 

DIAGNOSETECHNIK IM KFZ-BEREICH

Letzte Neuigkeiten:

  • ESI (Electronic-Service-Information) bietet Bosch jetzt völlig neu überarbeitet in Windows mit deutlich erweitertem Funktionsumfang an. Auf neun Compact-Discs stehen Fahrzeugdaten, Arbeits- und Diagnosewerte, Fehlersuchanleitungen, Schaltpläne, Dieselprüfwerte und Ersatzteilkataloge Werkstätten für den schnellen Zugriff zur Verfügung.
     
  • VW bietet seit Oktober 2000 unter http://www.erwin.volkswagen.de allen freien Werkstätten elektronische Reparatur- und Werkstatt-Information an. Fast alle Reparaturinfos, die auch dem VW-Händler zur Verfügung stehen, gibt das Werk nun für freie Werkstätten frei.
     
  • Mit der verbindlich vorgeschriebenen Einführung der europäischen On-Board-Diagnose Systeme in Fahrzeugen ab Erstzulassung 1.1.2001 sind die Fahrzeughersteller und Importeure gemäß der EU-Richtlinie 98/69/EG auch verpflichtet, die emissionsrelevanten Daten dieser sogenannten Euro 3-Fahrzeuge mit einem maximalen 3monatigen zeitlichen Verzug auch vertriebsnetzfremden Werkstätten bereitzustellen.
     
  • Die BMW AG gibt allen interessierten Betrieben die Möglichkeit die BMW-Reparaturdaten über Internet abzurufen. (www.bmw-service.de)
     
  • Als erster europäischer Autohersteller hat sich Opel dazu entschlossen, im Vectra ab dem Modelljahr 2000 Teile der konventionellen Verkabelung durch eine so genannte Flachleiterverdrahtung zu ersetzen.
     
  • Bosch hat eine neuartige Lambdasonde entwickelt, die nicht nur den Sauerstoffgehalt misst, sondern sie registriert auch gleichzeitig die Stickoxid-Konzentration.