Raumausstatter im Praxiskurs...

Informationen über Herstellung und Verlegung von textilen Bodenbelägen aus erster Hand

Im Rahmen der grenzüberschreitenden Meisterprüfungsausbildung für das Raumausstatterhandwerk am Zentrum für Aus- und Weiterbildung in Eupen, fand an zwei Tagen unter sachkundiger und professioneller Anleitung durch Herrn Aribert Arbeiter von der Firma Anker, Teppichboden in Düren ein Intensivkurs über die Herstellung und das Verlegen von Teppichböden statt.
Am ersten Tag reisten die Teilnehmer nach Düren, um an Ort und Stelle bei der Firma Anker das Herstellen von getufteten und gewebten Teppichböden „life“ mit zu erleben.
Die Teilnehmer lernten den gesamten Produktionsablauf kennen, ebenso eine der z. Zeit modernsten Druckverfahren für Teppichböden.
Ein weiteres Schwerpunktthema war an diesem Tag die „antistatische Ausrüstung von Teppichböden“ und das „Ableitfähige Verlegen“.
Der zweite Tag stand ganz im Zeichen von Praxis.
Unter realistischen Bedingungen stand ein Raum von 25 qm zur Verfügung, der mit einem jaquard gemusterten, dreichorigen Teppichboden verspannt werden sollte.
Bevor die Teilnehmer an die praktische Umsetzung gehen konnten, vermittelte Herr Arbeiter in sehr anschaulicher Weise das nötige Hintergrundwissen über: Werkzeuge, das richtige Anbringen von Nagelleisten, wie man und mit welchem Werkzeug man Teppichböden fachgerecht schneidet, das Konfektionieren und am Ende das fachgerechte Verspannen.

Der Dank von den Teilnehmern und den Organisatoren geht an die Firma Anker, die in großzügiger Weise das Material zur Verfügung gestellt haben und ganz besonders an Herrn Arbeiter, der in sehr ansprechender und verständlicher Weise den 2-Tageskurs durchgeführt hat.

Und hier gehts zur Bildergalerie