Verleihung der Sachkundezertifikate für Pflanzenschutzmittel

Am 9. März 2010 fand in den Räumlichkeiten des ZAWM Eupen die Zertifikatsverleihung für die Teilnehmer der Weiterbildung „Verkauf und Anwendung vom Pflanzenschutzmitteln zum landwirtschaftlichen Gebrauch“ statt.

Verschiedene ministerielle und königliche Erlasse regeln in Belgien den Verkauf und die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft und im Gartenbau.
Diese Gesetzgebung schreibt für den Umgang mit Pflanzenschutzmitteln persönliche Kenntnisse und Fertigkeiten vor, damit die gute fachliche Praxis bei der Anwendung der Mittel und die sachgerechte Unterrichtung des Benutzers durch den Verkäufer gewährleistet sind.

Um Pflanzenschutzmittel der Klassen A bzw. B verkaufen oder anwenden zu dürfen, muss der Verkäufer/Anwender vom Gesundheitsministerium zu diesem Zweck anerkannt worden sein. Die Anerkennung erhält man nach Bestehen einer nationalen Prüfung, zu der man nach der erfolgreichen Teilnahme an einer entsprechenden Weiterbildung zugelassen wird.

Das ZAWM organisierte diese Weiterbildung und ist stolz, dass alle 14 Teilnehmer die nationale Prüfung erfolgreich bestanden. Um diesen Erfolg zu feiern, kamen am Dienstagabend alle Teilnehmer, Referenten und Verantwortlichen der Schulung zusammen. Der Abend begann mit einem Rückblick auf den Werdegang dieser Weiterbildung und dem Dank an alle Anwesenden, bevor Herr Minister Oliver Paasch den Teilnehmern ihre Zertifikate überreichte. Der Abend klang mit einem gemütlichen Zusammensein aus. Wir gratulieren nochmals ganz herzlich allen Teilnehmern zum Erwerb ihres Diploms!
Zur Bildergalerie