Wettbewerb für die Maler

Am 18. Januar 2007 beteiligten sich die beiden Schüler des ZAWM, Anja Schommers aus Rocherath sowie Marc Wilden aus Eupen, am Malerwettbewerb. Zusammen mit ihrem Fachlehrer Joseph Zens fuhren sie zum Ausbildungszentrum nach Tubize, bei Brüssel, wo der Vorentscheid der Wallonie stattfand.

Die Aufgabenstellung war eine Türseite in verschiedenen farbigen, horizontalen und vertikalen, Streifen zu lackieren, sowie den Namen auf der Türseite in einer eigens ausgesuchten Schrift zu zeichnen. Die Türrückseite musste einmal lackiert werden.

Bei dieser Arbeit setzte sich Anja Schommers gegen ihre Mitbewerber durch und qualifizierte sich für das Halbfinale, welches am 26. Und 27. April in Brüssel stattfinden wird. Gegen die anderen vier Qualifikanten der Wallonie muss sie dort gegen die fünf besten Flamen sowie die fünf besten Qualifikanten der Region Brüssel antreten.
Sollte sie dort den ersten oder zweiten Rang belegen, wird sie im September an der internationalen Endrunde in Japan teilnehmen.

Wie beide Teilnehmer nach dem Wettbewerb bestätigten, war dieser Tag eine sehr interessante Erfahrung, vor allem lobenswert war die Betreuung im Ausbildungszentrum von Tubize.