Schüler des ZAWM Eupen nahmen an einer belgischen Junioren Bäcker-Konditorenmeisterschaft in Brügge teil


Wir: Carsten Walbeck und Isabelle Hocks, die Lehrlinge der Confiserie Axel Hanf aus Schönberg und der Bäckerei-Konditorei Christoph Kelleter aus Eupen, nahmen am 29.November 2004 an einer belgischen Junioren Bäcker-Konditorenmeisterschaft in der Schule „Ter Groene Poorte“ in Brügge teil.

Im Sommer 2004 bekam das ZAWM ein Schreiben der Schule „Ter Groene Poorte“ aus Brügge, um an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Nach einigen Überlegungen stand fest, dass wir an diesem Wettbewerb teilnehmen sollten. Also schickten Axel Hanf und Christoph Kelleter die Anmeldung, Rezepte und eine Skizze vom Schaustück kurz vor Einsendeschluss nach Brügge. Anfang November 2004 erreichte uns die Nachricht, dass wir für diesen Wettbewerb qualifiziert sind. Insgesamt waren es 8 Gruppen von je zwei Schülern aus ganz Belgien.
Dann hieß es üben, üben, üben...,da aber so kurz vor Weihnachten bei den Bäckern - Konditoren und Confiseuren Hochsaison herrscht, opferten wir und unsere Chefs unsere Freizeit zum Üben.

28.11.2004:Brügge:Wir: Axel Hanf ,Carsten und Isabelle fuhren um 16 Uhr in Eupen ab, übernachteten in Brügge in einem Hotel und fuhren morgens zur Schule “Ter Groene Poorte“, wo wir dann in unseren Ateliers eingewiesen wurden. Die Bäcker waren von den Konditoren getrennt: also waren wir alleine in einer fremden Umgebung, mit fremden Maschinen, einer fremden Jury und mit fremden Konkurrenten, die nur französisch und flämisch sprachen.
Von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr produzierten wir dann unsere geübten Waren.
Von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr bauten wir zusammen unseren Ausstellungstisch auf.
Um 17 Uhr kamen auch Herr Pankert und Christoph Kelleter aus Eupen an.
Um 18.30 Uhr durfte das Publikum die Ergebnisse diesen Tages begutachten und fotografieren.

Um 19 Uhr startete die Preisverteilung und wir gewannen ein Buch, eine Urkunde und ein Abonnement für eine Bäckerzeitschrift mit einer Gültigkeit von einem Jahr.

Anschließend ließen wir den Abend mit einem Umtrunk und einem Buffet, welches die Schüler der Schule „Ter Groene Poorte“ hergerichtet hatten, ausklingen.
Um 21 Uhr traten wir glücklich und zufrieden unsere Heimreise an.

Es war eine super Erfahrung und ein schönes Erlebnis!!!


Wir möchten uns bedanken beim
:
ZAWM Eupen
Bäckerinnung Eupen
„Ter Groene Poorte“Brügge
Und ganz herzlich bei:
Axel Hanf aus Schönberg ,Christoph Kelleter aus Eupen,
und natürlich bei denen, die uns die Daumen drückten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
(Die Autorin,
Isabelle Hocks)