Jubilare am ZAWM Eupen geehrt

beim traditionellen Neujahrsempfang des ZAWM Eupen wurden am vergangenen Sonntag drei Mitarbeiter als Jubilare geehrt: Dani Deruisseau-Nols für 35 Jahre Unterrichtstätigkeit bei den Floristen und Gartenbauern, Hubert Waauff für 30 Jahre Mitarbeit bei den Einzelhandelskaufleuten und Schaufenstergestaltern und Ravi Eicher für 20 Jahre als Dozent in den Meisterkursen des Baufachs.
Eine mutige Gruppe begab sich vorab bereits auf eine knapp zweistündige Wanderung durch die Gassen rund um das ZAWM.
In seiner Laudatio ging Direktor Thomas Pankert auf das große persönliche Engagement der Jubilare für ihre Schüler ein. Sie alle zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich weit über den Unterricht hinaus einsetzen, um ihre jeweiligen Ausbildungsgänge zu aktualisieren, die Programme zu überarbeiten, sich selbst weiterzubilden und den Schülern auch außerhalb des ZAWM Möglichkeiten der Weiterentwicklung anzubieten.
In seiner Ansprache ging der Direktor auch auf die verschiedenen Herausforderungen und Höhepunkte des vergangenen Jahres ein, bevor er einige größere Vorhaben für das Jahr 2016 skizzierte. Neben verschiedenen neuen Kursangeboten sind da insbesondere ein Kongress zum Thema Smart Grid und intelligente Stromnetze im April sowie die Ausrichtung des europäischen Wettbewerbes für die Gartenbauer im August zu erwähnen. Das Jahr 2016 wird am ZAWM auch das Jahr der längerfristigen Ausrichtung auf die Zukunft der Ausbildung stehen. Mehrere Arbeitsgruppen sind mit dieser Thematik beschäftigt und werden sicher interessante und herausfordernde Perspektiven aufzeigen.
Für die Mitarbeiter des ZAWM war der Empfang ein angenehmer Rahmen, um mit Partnern und Kollegen auszutauschen und auf das neue Jahr anzustoßen.

Eine Fotoauswahl