Neujahrsempfang 2011 des ZAWM

Am 30. Januar 2011 lud das ZAWM traditionsgemäß zum Jahresempfang der Mitarbeiter, Prüfer und Verwaltungsräte des Zentrums.
In seiner Neujahrsanspracheließ Direktor Pankert zuerst das verflossene Jahr Revue passieren.

Über 220.000 Teilnehmerstunden wurden unterrichtet, rund 2.650 Schüler und Kursteilnehmer besuchten das ZAWM in der Grundausbildung oder Weiterbildung.

Ganz besonders stolz blickte er noch einmal auf die erfolgte ISO-Zertifizierung im verflossenen Jahr zurück. Dabei gehe es weniger um das Papier als um die gesamten Prozesse und inneren Kommunikationswege, die in der Vorbereitung in Gang gekommen sind. Inzwischen können man die Früchte dieser Investition sehen und das Zentrum tut alles, um diese Entwicklung auch im Jahr 2011 weiter zu fördern.

Ein besonderer Schwerpunkt der neuen Initiativen des vergangenen Jahres war die Einrichtung einer Weiterbildungskoordinationsstelle, die sehr zum Erfolg der zahlreichen Veranstaltungen beigetragen hat. Nicht zuletzt als Folge der ISO-Zertifizierung ist das ZAWM jetzt (für Betriebe aus dem frankophonen Landesteil) zur Annahme von Chèques formation zugelassen.

Als Herausforderungen für das neue Jahr stellte Direktor Pankert neben der eigentlichen unterrichtlichen Tätigkeit die Begleitung des Bauprojektes für das ZAWM und die Ausstattung der neuen Werkstätten heraus, bevor er gemeinsam mit dem Verwaltungsrat, den Lehrern und Mitarbeitern des Zentrums auf das neue Jahr anstieß und sich für die gute Zusammenarbeit bedankte.

Ganz besonderen Dank durften die beiden Jubilare Hubert Waauff (25 Jahre) und Dani Deruisseau-Nols (30) sowie Uwe Büttner (Pensionierung nach 18 Jahren Unterricht) entgegennehmen. Für jeden gab es einen lockeren Rückblick auf die gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnisse.


Bildergalerie



  

<< zurück